Schlagwort-Archive: Bachelor Master Betreuung Semesterbeginn

Im Strudel des Betreuungschaos

LHG fordert bessere Betreuung von Studierenden

Berlin/Potsdam. Am kommenden Montag startet in Berlin und Brandenburg die Vorlesungszeit des neuen Wintersemesters. Allein in Berlin ist die Zahl der Studienanfänger auf ca. 30.000 gestiegen. Dies bedeutet, dass auch in den kommenden Semestern die Zahl der Absolventen steigen wird. Der Landesvorsitzende der Liberalen Hochschulgruppen Berlin/Brandenburg Sven Hilgers (22) warnt vor negativen Auswirkungen in der Betreuungsrelation:

„Die Hörsäle der Hochschulen platzen aus allen Nähten. Dabei bedarf es insbesondere zu Beginn des Studiums und vor dem Abschluss einer intensiveren Betreuung der Studenten. Derzeit ist allerdings die Betreuungssituation von Studienanfängern und Absolventen eine Katastrophe. Aber nicht nur das: Die Situation jedes einzelnen Studenten verschlechtert sich. Die knappen Sitzplätze und der kaum zu bewältigende Betreuungsbedarf ist sowohl für Lehrende und Lernende ein unzumutbarer Zustand. Studenten wissen nicht wohin mit ihren Fragen und Dozenten wissen nicht wohin mit der Arbeit. Wir brauchen mehr Dozenten und ein besseres Kapazitätsrecht. Wenn es einen Anstieg der Studentenzahlen gibt, müssen Hochschule und Politik darauf angemessen reagieren, damit sich die Betreuungssituation nicht weiter verschlechtert.“

Im Hinblick auf das reformierte Berliner Hochschulgesetz kritisierte Hilgers zu viele bürokratische Vorgaben: „Die verpflichtende Besoldung mag zwar gut gemeint sein, ist für die einzelnen Fachbereiche aber kaum umzusetzen. Vor allem die strukturelle Unterfinanzierung wird hier deutlich und die doppelten Abiturjahrgänge verstärken das Problem zusätzlich.“ Von der kommenden Rot-Schwarzen Koalition in Berlin forderte der Landesvorsitzende zeitnah Nachbesserungen. „Im Berliner Hochschulgesetz und in der Finanzierung muss sich etwas ändern!“, sagte Hilgers in Anspielung auf die Wahlplakate der Berliner CDU.

(Pressemitteilung vom 16. Oktober 2011)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized